Chest Pain Unit

Wenn der Brustkorb schmerzt

Die Chest Pain Unit der Westküstenkliniken

Plötzlich auftretende Brustkorbschmerzen können die Symptome einer Verspannung sein – doch dahinter kann sich auch eine ernsthafte Erkrankung wie ein Herzinfarkt, eine Lungenembolie oder der Riss eines wichtigen Blutgefäßes verbergen. Daher haben wir in den Westküstenkliniken eine Chest Pain Unit einrichtet, in der unklare Brustkorbschmerzen schnell und verlässlich abgeklärt werden können.

Rund um die Uhr stehen in Heide unter anderem Fachärzte für Kardiologie bereit. Die technische Ausstattung umfasst zwei Herzkathetermessplätze, einen Computertomografen sowie Ultraschall- und EGK-Geräte. Auf diese Weise können wir schnell eine Diagnose stellen und die passende Behandlung einleiten.

Bei der Versorgung unserer Patienten arbeiten die Spezialisten der Medizinischen Klinik für Innere Medizin, Kardiologie und Intensivmedizin mit den Experten der Klinik für Notfallmedizin zusammen. Dazu wurden im Bereich der Notaufnahme mehrere Zimmer ausschließlich als Chest Pain Unit eingerichtet. Hier werden die Vitalfunktionen der Patientinnen und Patienten laufend überwacht, sodass bei Veränderungen sofort eingegriffen werden kann.

Garantiert wird die hohe Qualität und die Leistungsfähigkeit der Chest Pain Unit durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie. Die DKG überprüft die Chest Pain Unit regelmäßig und hat die Einheit erst jüngst wieder zertifiziert. 

Unsere Schwerpunkte

In der Kardiologie bieten wir Ihnen ein breites diagnostisches und therapeutisches Spektrum: von der sogenannten nicht-invasiven (EKG, Ultraschalluntersuchung des Herzens) über die invasive Kardiologie (Herzkatheter, Herzschrittmacher und Defibrillatoren) bis hin zur Bypass-Operation oder der Katheter-Behandlung von Herzklappenfehlern.

An unserer Klinik besteht eine Betriebsstätte für Herzchirurgie des Universitätsklinikum-Schleswig-Holstein (UKSH) unter Leitung von Prof. Jochen Cremer. Somit können am Standort Heide auch herzchirurgische Eingriffe wie etwa Bypass- und Herzklappenoperationen vorgenommen werden.

Insgesamt stehen acht Fachärzte für Kardiologie für Sie zur Verfügung. Bei akuten Notfällen – etwa einem Herzinfarkt – gewährleisten wir schnelle Hilfe dank 24-Stunden Herzkatheter-Rufbereitschaft.

Auf unserer Intensivstation werden kritisch kranke Patienten von einem erfahrenen Team umfassend betreut. Neben der Überwachung von Patienten, beispielswiese nach Herzinfarkt oder -operationen, können im Bedarfsfall auch lebenswichtige Organfunktionen durch modernste Verfahren (künstliche Beatmung, Nierenersatzverfahren, ECMO) unterstützt werden. Gerade angesichts der technischen Möglichkeiten steht für uns eine dem einzelnen Menschen zugewandte und angepasste Intensivmedizin im Vordergrund.

Unser Team

Diemert
Chefarzt
Prof. Dr. med. Patrick Diemert

Facharzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Kardiologie

Internistische Intensivmedizin, interventioneller Kardiologe (DGK)

E-Mail schreiben
Bartz
Chefarzt
Dr. med. Lutz Bartz

Facharzt für Anästhesiologie, Transfusionsmedizin

Notfallmedizin, ärztliches Qualitätsmanagement, Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin

E-Mail schreiben