Diabeteszentrum

Mit Diabetes leben lernen

Das Diabeteszentrum der Westküstenkliniken

Der Diabetes mellitus ist eine chronische Stoffwechselerkrankung. Durch einen absoluten oder relativen Mangel an Insulin können im Körper der Betroffenen die Zellen nicht mehr ausreichend mit Glukose versorgt werden, sodass der Zuckerspiegel im Blut steigt.

Etwa sieben Millionen Menschen in Deutschland leiden nach Schätzungen an einem Diabetes. Am häufigsten ist der Typ-2-Diabetes – oft auch als Alterszucker bezeichnet, da vor allem ältere Menschen betroffen sind. Der Typ-1-Diabetes tritt hingegen oft schon im Kindes- oder Jugendalter auf.

Diabetes ist nicht heilbar. Aber durch frühes Erkennen der Krankheit und eine gute Behandlung können mögliche Schäden für das Herz-Kreislaufsystem, die Augen oder Nerven minimiert werden.

Diabetes im Alltag: Schulungen für Patienten

Die Medizinische Klinik 1 der Westküstenkliniken ist von der Deutschen Diabetes Gesellschaft als Diabeteszentrum für die ambulante und stationäre Behandlung von Patientinnen und Patienten mit einem Diabetes Typ 1 und Typ 2 anerkannt und zertifiziert.

Die Klinik bietet strukturierte Diabetikerschulungen für Typ-1- und Typ-2-Diabetiker an, die mit einer intensivierten Insulin- oder Insulinpumpentherapie behandelt werden.

Selbstverständlich behandeln wir auch alle anderen Formen von Diabetes und arbeiten beispielsweise eng mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Haus zusammen.

Unsere Behandlungsgebiete

  • Schulung Diabetes mellitus Typ 1, Typ 2
  • Andere Diabetesformen z. B. pankreopriver Diabetes mellitus
  • Insulinpumpenschulung
  • Beratung bei Gestationsdiabetes
  • Akute Notfälle, z. B. Koma bei Hypoglykämie, Ketoazidose
  • Diagnostik und Behandlung weiterer Risikofaktoren, z. B. Hypertonus, Hyperlipoproteinämie

Ansprechpartner

Herrmann
Chefarzt
Prof. Dr. med. Thomas Herrmann

Facharzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Gastroenterologie, Schwerpunkt Hämatologie und Internistische Onkologie

Intensivmedizin, Infektiologie, Palliativmedizin

Vita herunterladen (PDF)
Bibliographie herunterladen (PDF)
E-Mail schreiben