Strahlentherapie

Wirksam behandeln

Strahlentherapie am WKK

Strahlenbehandlungen werden überwiegend bei Krebserkrankungen und Leukämien sowie Lymphomen durchgeführt. Neben operativer Therapie und Medikamentenbehandlungen stellt die Strahlentherapie die dritte wesentliche Säule in der Therapie derartiger Erkrankungen dar.

Es können jedoch auch andere Krankheitsbilder, überwiegend schmerzhafte Verschleißerkrankungen und lokalisierte Entzündungen sowie überschießende Narbenbildungen erfolgreich mit Strahlen behandelt werden.

Die Strahlentherapie am WKK Heide wird als Außenstelle der Klinik für Strahlentherapie des Universitätsklinikums Kiel geführt. Dadurch können wir aktuellste Entwicklungen des Faches kurzfristig aufgreifen und jederzeit auf den "Wissenspool" einer Universitätsklinik zugreifen.

Medizin auf höchstem Niveau

Es werden überwiegend kontrolliert elektrotechnisch erzeugte, hochenergetische Röntgenstrahlen (Gamma-Strahlung) oder Elektronen (Beta-Strahlung) verwendet. Diese Strahlung wird im klinischen Betrieb mit einem sog. Linearbeschleuniger erzeugt.

Die Abteilung für Strahlentherapie verfügt über zwei solche Linearbeschleuniger. Diese sind mit Zubehör für hochmoderne, fokussierte Bestrahlungsbehandlungen (sog. Intensitätsmodulierte Bestrahlungsbehandlung) auch unter täglicher bildgebender Kontrolle der Einstellung (Bildgestützte Bestrahlungsbehandlung, Image-guided-radiotherapy) ausgestattet.

Kontaktbestrahlungen, bei denen eine natürliche radioaktive Substanz in direktem Kontakt mit dem Krebsgewebe gebracht wird (sog. Brachytherapie) führen wir in Zusammenarbeit mit dem UKSH, Campus Kiel, durch.

Unsere Behandlungsgebiete

  • Behandlung von Krebserkrankungen aller Fachgebiete, jedoch nur ausnahmsweise Behandlung von Kindern/Jugendlichen
  • Behandlung von Lymphomen
  • Behandlung von Leukämien
  • Behandlung von schmerzhaften Erkrankungen des orthopädischen Fachgebietes (z.B. Arthrose, Enthesiopathien)
  • Behandlung von entzündlichen Erkrankungen (z.B. Arthritis, endokrine Orbitopathie)
  • Behandlung überschießender Narben-/Bindegewebsbildung (z.B. M. Dupuytren, Narbenkeloide)

Unsere Schwerpunkte

Behandlung bei Brustkrebs. Die Strahlentherapie des WKK ist Partner des zertifizierten Holsteinischen Brustzentrums.

Behandlung bei Enddarmkrebs. Die Strahlentherapie ist Partner der zertifizierten Darmzentren in Heide und in Itzehoe.

Behandlung bei Prostatakrebs. Kontaktbestrahlungen bieten wir in Zusammenarbeit mit der Strahlentherapie der Uniklinik Kiel an.

Unser Team

Dunst
Ärztliche Leitung
Prof. Dr. med. Jürgen Dunst

Facharzt für Strahlentherapie, Nuklearmedizin

Engel
Leitender Oberarzt (stellvertreter in Heide)
Dr. med. Arne Engel

Facharzt für Strahlentherapie

E-Mail schreiben
Bockelmann
Oberarzt
Gunnar Bockelmann
E-Mail schreiben