Chirurgie

Mit Präzision für Ihre Gesundheit

Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie Heide

In unserer Klinik für Allgemeine, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie behandeln wir ein breites Spektrum an gut- und bösartigen Erkrankungen des Bauches, der Lungen und des Gefäßsystems. Auch die Operation der Schilddrüse und die Versorgung von Hernien zählen zu unseren Kompetenzen.

Als fortschrittliches Krankenhaus der Schwerpunktversorgung, mit einem jüngst fertiggestellten Operationszentrum, medizintechnisch modernsten Räumlichkeiten und einem hochmotivierten Team aus erfahrenen Chirurgen, Pflegekräften und Operationstechnischen Assistenten sind wir in der Lage, sowohl große als auch vermeintlich kleinere chirurgische Eingriffe bestmöglich durchzuführen. Wöchentliche Fort- und Weiterbildungen unseres Teams garantieren dafür, dass Sie bei uns stets umfassend und erstklassig versorgt werden.

Bevorzugt setzen wir bei Operationen auf die innovative Schlüsselloch-Technik, bei der kleinste Schnitte angewendet werden, für einen deutlich kürzeren Genesungsprozess. Zusätzlich können spätere Komplikationen wie Verwachsungen oder Narbenbrüche minimiert werden. 

Doch nicht immer ist eine Operation die bevorzugte Lösung. Durch den engen Dialog zu den Fachabteilungen in unserem Haus erarbeiten wir für jeden Patienten ein individuelles Therapiekonzept, speziell im Bereich der Krebserkrankungen, die ein besonderes Maß an Zusammenarbeit in der Vor- und Nachbehandlung bedürfen. Diese erfolgt in extern qualitätskontrollierten Zentren: Darmkrebszentrum, Endokrines Zentrum, Lungenzentrum und Adipositaszentrum

Unsere Behandlungsgebiete

  • Viszeralchirurgie
  • Thoraxchirurgie
  • Gefäßchirurgie
  • Kinderchirurgie
  • Ambulante Operationen 
  • Minimalinvasive Chirurgie
  • Darmkrebszentrum
  • Adipositaschirurgie
  • Endokrines Zentrum
  • Lungenzentrum
  • Phlebologie
  • Koloproktologie
  • Hernienchirurgie 

Unsere Schwerpunkte

Kleine chirurgische Eingriffe, wie beispielsweise die Behandlung von Hernien, Weichteilgeschwulsten, Krampfadern und Abszessen können in unserem neu errichteten ambulanten Operationszentrum durchgeführt werden.  Wann dies möglich ist, klärt sich in einem ausführlichen, vorausgehenden Gespräch. Sollten Komplikationen oder notwendige Erweiterungen des Eingriffs auftreten, sichert die enge räumliche Verzahnung mit unseren anderen Operationssälen eine qualitativ hochwertige, lückenlose Versorgung.
 

Die Chirurgie des arteriellen Gefäßsystems kommt zum Tragen, wenn Gefäße an Kopf, Hals und Extremitäten akut oder chronisch verschlossen sind und beispielsweise ein Bypass angelegt werden muss. Auch die Shuntchirurgie zählt dazu (u.a. im Falle einer Nierenersatztherapie). In der Gefäßchirurgie werden darüber hinaus Aneurysmen,  Aussackungen der arteriellen Gefäße, sowie Erkrankungen des venösen Gefäßsystems behandelt. Hier ist vor allem die Versorgung von Krampfadern (Varizen) zu nennen.

Der im Volksmund häufig verwendete Begriff „Bruch“ oder „Leistenbruch“ ist nicht gleichzusetzen mit einem Knochenbruch. Eine Hernie ist vielmehr ein Bruch, der durch eine Schwachstelle der Bauchwand entsteht. Eine Hernie gehört zu den Krankheitsbildern, die am häufigsten chirurgische behandelt werden müssen. Alleine in Deutschland werden jedes Jahr etwa 300.000 Patientinnen und Patienten aufgrund einer Hernie operiert. Am häufigsten ist der Leistenbruch, bei dem es zu einer Verwölbung im Bereich der Leisten kommt.
Heute stehen zahlreiche operative Methoden und Materialien zur Behandlung von Hernien zur Verfügung. Insbesondere die Minimalinvasiven Operationsverfahren spielen eine immer größer werdende Rolle und werden von uns täglich angewendet. Aber auch altbewährte, offene Operationsverfahren kommen bei Bedarf weiterhin zur Anwendung. 

Im Bereich der Kinderchirurgie kooperieren wir mit Herrn Dr. med. Reiferscheid. Für die Gesundheit unserer kleinen Patienten sind wir sowohl im Falle akuter Erkrankungen, wie Blinddarmentzündungen, Darmverdrehungen oder -einstülpungen und Hodenverdrehung, als auch bei komplexen Eingriffen aufgrund von Fehlbildungen da. Zu diesen gehören Magenausgangsenge und Fehlbildungen an den harnableitenden Organen. Auch und gerade bei Kindern wird dabei grundsätzlich ein minimalinvasiver Eingriff in Schlüssellochtechnik bevorzugt, um das Operationstrauma zu verringern und Komplikationen zu vermeiden. Dank unserer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin können unsere kleine Patientinnen und Patienten auch nach dem Eingriff hervorragend weiter behandelt werden. 

Die Koloproktologie befasst sich mit Erkrankungen des Enddarms und des Dickdarms. Etwa jeder zweite Erwachsene wird im Laufe seines Lebens mit einer Erkrankung des Enddarms konfrontiert. Symptomatisch können Blutungen, Schmerzen, Stuhlentleerungsstörungen, Juckreiz und Inkontinenz auftreten. Die Ursachen für diese Symptome können ganz unterschiedlich sein. Daher sollte eine frühzeitige Abklärung der Beschwerden und eine entsprechende Behandlung erfolgen. In unserer Klinik decken wir das gesamte Spektrum der Koloproktologie ab und können aufgrund dieser Spezialisierung Erkrankungen des End- und des Dickdarms in der Regel erfolgreich behandeln.

Die Phlebologie befasst sich mit der Behandlung von Venenerkrankungen. In den Westküstenkliniken bieten wir das gesamte Spektrum der Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen des Venensystems an. Die Behandlung erfolgt angepasst auf die Bedürfnisse des Patienten konservativ oder operativ statt. Bei der Diagnosestellung und Behandlung arbeiten wir mit eng mit unseren Medizinischen Versorgungszentren in Heide und Brunsbüttel zusammen.

Durch die Möglichkeiten der plastischen Chirurgie können OP-Narben, Folgen des Gewichtverlustes sowie Wundheilungsstörungen korrigiert werden. Auch hier kooperieren wir mit dem Adipositaszentrum des Westküstenkliniken. Mehr erfahren

Dieser Schwerpunkt widmet sich chirurgischen Eingriffen bei gut- und bösartigen Erkrankungen der Lungen bzw. der Organe im Brustkorb. Auf die Lunge bezogen sind dies Lungenkrebs und Metastasen, septische Erkrankungen, Lungenemphyseme sowie Verletzungen der Lunge. Zudem werden Erkrankungen des Lungenfells, Brustwandtumore und Zwerchfellerkrankungen behandelt.  Die minimalinvasive Chirurgie (videoassistierte Thoraxchirurgie = VATS) spielt dabei eine große Rolle, z.B. zur Pneumothoraxbehandlung, bei Pleurodes, zur Tumor- und Thymusentfernung, bei der Lungenresektion zur Diagnostik von Lungengerüsterkrankungen und kleinen Lungentumoren sowie bei der Pleurektomie. 

Die Viszeralchirurgie bezeichnet die Behandlung von gut- und bösartigen Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes, des Verdauungstraktes von Speiseröhre bis Anus. Der minimalinvasiven Chirurgie (Schlüsselloch-OP) kommt auch hier eine große Bedeutung zu. 

Im Detail umfasst das Gebiet der Viszeralchirurgie Eingriffe an Dünn- und Dickdarm, der Leber sowie an Bauchspeicheldrüse (Pankreas), Gallenblase, Gallenwegen, Magen und Speiseröhre. Auch operieren wir Hernien (Bauchwandbrüche). Rektumchirurgie und Proktologie behandeln Erkrankungen am After. 

Ein weiteres Teilgebiet der Viszeralchirurgie ist die endokrine Chirurgie, insbesondere Operationen an Schilddrüse, Nebenschilddrüse und Nebenniere.

Unser Team
Liedke
Chefarzt
Dr. med. Marc Olaf Liedke

Facharzt für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Interventioneller Chirurg

E-Mail schreiben
Schlöricke
Chefarzt
Prof. Dr. med. Erik Schlöricke

Facharzt für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie

Proktologie

E-Mail schreiben
Bischoff
Oberarzt
Arno Bischoff

Facharzt für Allgemeinchirurgie

Phlebologie

E-Mail schreiben
Drews
Oberarzt
Dr. med. Harald Drews

Facharzt für Allgemein-, Viszeral-, Gefäßchirurgie, Kinderchirurgie

E-Mail schreiben
Eibisch
Leiter des Darmkrebszentrums
Dr. med. Thomas Eibisch

Facharzt für Viszeralchirurgie

E-Mail schreiben
von Feldmann
Oberarzt
Dr. med. Frank von Feldmann

Facharzt für Allgemein- und Gefäßchirurgie, Interventioneller Chirurg

E-Mail schreiben
Höfer
Oberarzt
Dr. med. Ralf Höfer

Facharzt für Allgemeinchirurgie, Ernährungsmediziner

Intensivmedizin, Proktologie

E-Mail schreiben
Kanand
Oberärztin
Anke Kanand

Fachärztin für Allgemein- und Gefäßchirurgie

E-Mail schreiben
Körner
Oberärztin
Evelyn Körner

Fachärztin für Allgemeinchirurgie

E-Mail schreiben
Krause
Leiter des Adipositas-Zentrums
Dr. med. Steffen Krause

Facharzt für Chirurgie, Schwerpunkt Viszeralchirurgie, Coloproctology

Ernährungsmedizin

E-Mail schreiben
Schrader
Oberärztin
Petra Schrader

Fachärztin für Allgemeinchirurgie

Spezielle Viszeralchirurgie

E-Mail schreiben
Buchholz
Fachärztin
Wiebke Buchholz

Fachärztin für Viszeralchirurgie

E-Mail schreiben